Powered by Cabanova
In Apulien werden 2 dialekte gesprochen in der provinz foggia,Bari und Taranto wird Neapolitanisch gesprochen und in der halbinsel Salento (Lecce,Brindisi) Sizilianisch. Neapolitanisch- Neapolitanisch (Nnapulitano auf Neapolitanisch und Napoletano auf Italienisch) ist ein romanischer Dialekt, wie er in der Stadt Neapel gesprochen wird (neapolitanisch: Napule, italienisch: Napoli). Das Neapolitanische ist die Mutter der kampanischen Dialekte, die sich von Stadt zu Stadt unterscheiden. Es bestehen viele Ähnlichkeiten zu den Dialekten der umgebenden Regionen Mittel- und Süditaliens wie Lazio, den Abruzzen, Molise, Apulien, Basilicata und Kalabrien. Mitte der 70er Jahre gab es ca. 7 Millionen muttersprachliche Sprecher. Überwiegend wird der Neapolitanische dialekt in der Region Kampanien und in den Provinzen Foggia und Bari (Apulien) gesprochen. Sizilianisch- Der Sizilianische dialekt wird in Sizilien Süd und mittel kalabrien und in süd und mittel Apulien gesprochen. Sizilianisch (sicilianu) wird von 5 Millionen Sprechern in Sizilien und von etwa 2 Millionen Auswanderern in aller Welt gesprochen. In der italienischen Sprachwissenschaft wird das Sizilianische gewöhnlich als italienischer Dialekt betrachtet. Gelegentlich findet sich aber auch eine Einordnung als Einzelsprache, die vor allem auf dem starken sprachlichen Abstand zum Italienischen basiert, z. B. kennt das Sizilianische keine Futurformen. Es verfügt über eine lange Tradition als Literatursprache. Ethnologue klassifiziert das Sizilianische als Sprache und hat ihm den SIL-Code SCN zugewiesen
- Apulien
- Foggia
- Bari
- Taranto
- Brindisi
- Lecce
- Andere
  - Dialekt
  - Tarantella
  - Links
  - Kontakt
Banner COM